Temperature Sensors | Position and Laser Sensors | Displacement Sensors and Transducers

The Micro Epsilon Group
Micro-Epsilon has contributed significantly in solving measurement and inspection tasks with displacement sensors for 40 years. With more than 2,000 engineering years of accumulated experience in the development, production and application of displacement sensors, Micro-Epsilon is a trusted partner of industry all over the world.

See what Micro-Epsilon says about themselves:
“Welcome to the largest selection of Position Sensors, Laser Sensors, Temperatures Sensors and Non Contact Measurement Systems worldwide. Micro Epsilon has been developing world leading, innovative sensor technology for more than 40 years and more than 10,000 companies around the world rely on our products. If you are searching for a high accuracy, robust, intelligent sensor for your application, we are sure we have the solution.”

Further information can be obtained at

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
Germany

+49-8542-168 – 0
+49-8542-168 – 90
info@micro-epsilon.de
www.micro-epsilon.de

Please make sure to state our website www.foreign-markets.de when contacting Micro-Epsilon!

Sensortechnics – Your Partner for Sensors and Sensing Systems

Established in 1982, Sensortechnics was formed as a family-run trading business for basic pressure sensors. It soon extended its activities to include the development and manufacture of high-quality piezoresistive pressure transducers and transmitters. Today, Sensortechnics employs more than 100 people worldwide.

Sensortechnics develops and manufactures pressure sensors and sensing systems, liquid level sensors and switches as well as flow sensors. The company has specialised in manufacturing highly customised sensors and in the development of complex integrated sensing and fluid control systems for OEM customers worldwide. The product portfolio also includes oxygen, humidity and bubble sensors.

Additionally, Sensortechnics operates as a distributor for worldwide leading companies in sensor and fluidic control technology. Several years ago the company became the European Master Distributor for Honeywell’s pressure, flow and force sensors with its premium brands of Honeywell, SenSym, Foxboro ICT and Data Instruments.

These partnerships enable Sensortechnics to offer OEM customers a very wide selection of sensing and fluid control products. Furthermore, the company can develop and manufacture sensing and fluid control systems for customer specific applications with very short design cycle times.

Sensortechnics headquarters and product development centre with its team of experienced engineers is based near Munich, Germany. Additionally, Sensortechnics has sales offices in the United States, Great Britain, France, the Netherlands, Sweden, Denmark and representatives throughout the world.

Further information can be obtained at

Sensortechnics GmbH
Boschstrasse 10
82178 Puchheim
Germany

Phone: +49 (0)89 80083-0
Fax: +49 (0)89 80083-33
E-mail: info@sensortechnics.com
Website: www.sensortechnics.com or

Please make sure to state our website www.foreign-markets.de when contacting Sensortechnics!

Exporttag Bayern: Top-Termin für den Außenhandel

Schnelle und gezielte Informationen von Fachleuten gibt es am 22.11. in der IHK-Akademie in München.

Wenig Zeit investieren, viel nützliches Wissen mitnehmen – das können die Besucher des Exporttags Bayern 2011. Hier stehen Ihnen Fachleute von 68deutschen Aussenhandelskammern für Gespräche zur Verfügung. “Die Beratung ist kompakt und punktgenau gehalten, damit die Teilnehmer mehrere Termine wahrnehmen können”, erklärt IHK-Außenhandelsexpertin Regina Straub das bewährte Prinzip. Auch dieses Jahr werden bei der siebten Auflage des Exporttags wieder rund 300 Unternehmer erwartet. Regina Straub rät, sich möglichst frühzeitig anzumelden: “Besonders bei Russland, China, und Saudi-Arabien herrscht meist großer Andrang.” Auf dem Programm stehen ausserdem Vorträge zu Außenhandelsthemen wie Fördermittel und Rechtsvorschriften.
Zum Abschluss wird beriets zum fünften Mal der Exportpreis Bayern verliehen. Fünf mittelständische, im Ausland besonders erfolgreiche Unternehmer erhalten diese begehrte Auszeichnung aus der Hand von Wirtschaftsminister Martin Zeil.
[Text aus IHK-Wirtschaft, September 2011]

Wenn auch Sie für Ihr Unternehmen dort gezielt Informationen erhalten möchten, setzen Sie sich mit Foreign Markets in Verbindung! Gerne repräsentieren wir Sie auf dieser Veranstaltung oder begleiten Sie auf diesem Event.
Telefon: 08442/9578927, Telefax: 08442/9683371, Email: info@foreign-markets.de

Aluminium cases, boxes, containers, and trolleys – Made in Germany

Gmöhling Transportgeräte GmbH – Quality in light alloy – with the know-how of 55 years

GMÖHLING has been producing light alloy transport containers for more than 55 years and they have established themselves as a successful and well-known middle-sized internationally oriented company.

The well-known expertise of the GMÖHLING Transportgeräte GmbH lies in the processing of aluminium metal sheets and profiles. In their market segment they are among the leading companies in this branch. Up to now they have produced and delivered more than 3 million transport containers (cases, boxes, stacking cases and trolleys).

They manufacture transport cases, boxes, cupboard and transport trolleys, as well as disposal containers for data carriers. With special designs for container systems of light alloys they are greatly appreciated in the production and logistics fields by important companies as competent and reliable partners.

GMÖHLING transport trolleys and equipment have meanwhile become indispensable in many fields of packing, storage and transport worldwide and fulfil the highest demands of quality, length of life and innovation.

With a modern machine park for sheet and profile processing and innovative joining techniques, approximately 80 employees produce Gmöhling transport trolleys and equipment in standard sizes and special designs to customer requirements in an 8 000 square metre manufacturing plant.

For enquiries, please contact:

Mr. Alexander Fischer | Export Sales Manager
Phone: +49-911-7669-227 | Fax: +49-911-7669-277
Email: sales@gmoehling.com | Internet: www.gmoehling.com

Gmöhling Transportgeräte GmbH
Stadelner Hauptstr. 34
90765 Fürth
GERMANY

Direktkunden, Wiederverkäufer und Handelsvertreter in Holland

Almere (fm) – Geschäftspartner in den Niederlanden zu finden, ist leichter als man denkt – wenn man die richtige Hilfe hat. Und genau diese Hilfe bietet Foreign Markets nun zusammen mit seinen niederländischen Partnern von 12B Company aus Almere an.
12B Company ist eine interaktive Marketingagentur die ihre Dienstleistungen einer beeindruckenden Liste international bekannter Klienten anbietet, darunter auch einige gemeinnützige, sog. non-profit Organisationen. Angefangen beim Design von Webseiten, über die Realisierung komplizierter Webauftritte und Content Management Systeme, bis hin zu aktivem Vertrieb in Holland bietet 12B Company eine wertvolle Kette an Dienstleistungen im Bereich Marketing und Vertrieb an.
Die Niederlande erfreuen sich ungebremster Beliebtheit und bieten Deutschen Unternehmen nach wie vor hervorragende Wachstumsaussichten. Unternehmen, die Wiederverkäufer oder Handelsvertreter in Holland suchen, können sich an Foreign Markets wenden. Auch bei der Suche nach Direktkunden in diesem attraktiven Markt stehen wir Ihnen gerne mit unseren Dienstleistungen zur Seite. Übersetzungen auf Holländisch, Korrespondenz mit holländischen Geschäftspartnern, Marketing Aktivitäten in den Niederlanden, Messebesuche oder auch direkte Kundenbesuche in Holland – all das gehört zum Leistungsspektrum von Foreign Markets, wir gemeinsam mit unserem Partner in Holland anbieten können.
Darüber hinaus bieten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen unter dem Begriff “Business Development” die Möglichkeit, eine Zweigstelle in Holland zu errichten. Und dies alles aus einer Hand.

Mit einem Markttest Auslandsmärkte erkunden

Wolnzach (fm) – ”Marktforschung ist teuer und bringt nichts!”œ Diesen Satz hört man besonders in kleinen Unternehmen und Familienbetrieben recht häufig. Dahinter steckt in den meisten Fällen die Überzeugung, dass Marktforschung sicherlich wichtig ist, die Vorteile jedoch nur langfristig von Bedeutung sind und die Ausgaben hierfür bei geringer Kapitalausstattung aus Liquiditätsgründen nur selten vertretbar sind.
Gerade auf Auslandsmärkten jedoch ist es enorm wichtig, den Markt zu kennen, bevor man Investitionen tätigt. Für kleine und mittelständische Unternehmen bedeutet dies einen Teufelskreis: Kein Kapital für Marktforschung, keine Investition in Auslandsmärkte, keine Umsatzsteigerung, weiterhin kein Kapital für Marktforschung.
Um diese ökonomische Fangschaltung zu durchbrechen, bietet Alexander Fischer kleinen und mittelständischen Betrieben einen so genannten Markttest an. Im Gegensatz zur Marktforschung, die zunächst nur Kosten verursacht, geht Foreign Markets gezielt auf einige wenige Marktteilnehmer im Ausland zu und holt erste Reaktionen und Resonanzen aus dem Ausland ein, mit dem klaren Ziel, bereits aus diesen Erstkontakten Umsatz zu generieren.
Wie wird vorgegangen? Nach Ermittlung und Aufbereitung von Adressen (z.B. Wiederverkäufer in Spanien), werden diese Firmen telefonisch kontaktiert und die Ansprechpartner (z.B. Einkäufer) ermittelt. Diese erhalten dann einen Anruf, darauffolgend eine schriftliche Infosendung per Post oder Email und nach einiger Zeit einen Follow-up Anruf, um deren Reaktionen und Meinungen einzuholen. All diese Informationen werden in einem Bericht zusammengefasst und dem Auftraggeber präsentiert, so dass dieser ein recht aussagekräftiges Bild des betreffenden Auslandsmarktes erhält.
Der Vorteil gegenüber der reinen Marktforschung liegt auf der Hand: hier wird bereits Marketing und Vertrieb im Ausland betrieben, was schon während der Analysephase zu Anfragen und damit zu Auslandsumsätzen führen kann.
”Wenn man über einen Markt etwas erfahren möchte, befragt man am besten die Kunden direkt!”œ, so Alexander Fischer. ”Es gibt keine bessere Marktforschung als einen Erfahrungsbericht aus der Praxis. Mit unserem Feldversuch liefern wir nicht nur einen aussagekräftigen Marktbericht, sondern gleichzeitig die Chance auf erste Auslandsgeschäfte, da wir direkt potentielle Kunden für unsere Klienten ansprechen. Nachdem wir uns auf den Zielmarkt und die Zielgruppe geeinigt haben, gehen wir innerhalb eines bestimmten Zeitraums auf eine vorher festgelegte Anzahl potenzieller Abnehmer zu, um dort unseren Klienten und dessen Produkte vorzustellen.”œ
Selbst wenn bei einem solchen Markttest nicht unmittelbar Umsatz entsteht, so hat man zumindest wichtige Informationen aus dem Auslandsmarkt erhalten. Und mittelfristig kann sich ein solcher Markttest auch als rentabel erweisen, da die eigene Adresse bereits bei potentiellen Kunden vorliegt und so später ein konkreter Geschäftsabschluss zustande kommen kann.

Brouwer Marketing als starker Partner im Raum Freiburg

Staufen (fm) – Foreign Markets und Brouwer Marketing Service kooperieren. Damit erweitert sich das Foreign Markets Netzwerk nicht nur um ein weiteres Büro, sondern auch um zwei weitere Sprachen: niederländisch und italienisch.
Damit können nun auch mittelständische Firmen aus dem Raum Freiburg/Breisgau über Foreign Markets ins Auslandsgeschäft einsteigen, ohne auf die persönlich Betreuung vor Ort verzichten zu müssen. Continue reading

Auslandsmarketing und Auslandsvertrieb für den Mittelstand nun auch auf Russisch

Ingolstadt (fm) – Da sich die Grundkonzepte ihrer Unternehmungen “ahs Aussenhandels-Support” und “Foreign Markets” sehr ähnlich sind, haben Anna Aberle aus Ingolstadt und Alexander Fischer aus Wolnzach beschlossen, zusammenzuarbeiten und gemeinsam Internationales Marketing und Internationalen Vertrieb auf Russisch anzubieten.
Damit erweitert sich das Netzwerk von Foreign Markets um eine bedeutende Komponente: Russisch. Kleine und mittelständische Unternehmen werden davon profitieren, denn durch diese Kooperation können Handelsvertreter, Wiederverkäufer oder auch Direktkunden in Russland, der Ukraine, Weißrussland, Kasachstan und in allen anderen Staaten, in denen Russisch verstanden wird, angesprochen werden.
Mit der fortlaufenden EU-Erweiterung fällt dabei auch ein besonderer Fokus auf die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen, in denen Russisch zwar nicht die Amtssprache, jedoch definitiv noch eine Geschäftssprache ist.

Anna Aberles Unternehmen Aussenhandels-Support (ahs) unterstützt Unternehmen weltweit bei der Anbahnung und Aufrechterhaltung von erfolgreichen Außenhandelsbeziehungen.
Kaufmännisches Wissen, ausgezeichnete Deutsch-, Englisch- und Russischkenntnisse sowie langjährige Berufserfahrung im Außenhandel qualifizieren Frau Aberle für diese Aufgabe in besonderem Maße. Als Eurokorrespondentin (Russisch), Fremdsprachenkorrespondentin (Englisch, Spanisch) und Bankkauffrau mit mehrjähriger Berufserfahrung als Exportsachbearbeiterin, bzw. Bankkauffrau verfügt Frau Aberle über eine seltene Kombination aus kaufmännischer Ausbildung, Sprachkenntnissen und Berufserfahrung im Außenhandel.
Im Auftrag ihrer Kunden macht sich Frau Aberle auf die Suche nach den am besten geeigneten möglichen Lieferanten, Vertriebspartnern bzw. Endabnehmern im Ausland. Auf Wunsch ihrer deutschen Kunden übernimmt Frau Aberle auch gerne die Kontaktaufnahme zu potenziellen ausländischen Partnerunternehmen, wobei die Handelskorrespondenz in Deutsch, Englisch und Russisch ebenfalls durch ahs erfolgt. Weiterhin erledigt Frau Aberle typische Aufgaben einer Fremdsprachenkorrespondentin bzw. Exportsachbearbeiterin, wie z.B. die Kunden-/Partnerbetreuung, die Auftragsbearbeitung, die Übersetzung von Wirtschaftstexten u. dgl.
Das Spezialgebiet des Unternehmens ahs ist der Handel mit den Staaten der GUS, z.B. Russische Föderation (Russland), Kasachstan, Ukraine sowie mit dem Baltikum, also mit den Ländern Estland, Lettland und Litauen. Da Frau Aberle als Deutsche in Kirgisien, einem Staat der ehemaligen Sowjetunion geboren wurde und über Außenhandelserfahrung verfügt, kennt sie den Markt sowie die Mentalität und beherrscht die Sprache Russisch, die auch heute noch in der Geschäftswelt der ehemaligen Sowjetstaaten in vielen Ländern als zweite Amtssprache existiert und angewandt wird.

Damit ist Anna Aberles Aussenhandels-Support für Foreign Markets eine hochwertige Ergänzung zu den bestenden Dienstleistungen im Bereich Auslandsmarketing und Auslandsvertrieb. Neben Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch können nun die Vertriebsdienstleistungen und Internationales Marketing auch auf Russisch angeboten werden.
“Auslandsmarketing und Auslandsvertrieb werden speziell für den Mittelstand immer wichtiger. Der Inlandsmarkt ist mehr und mehr gesättigt und bietet kaum noch Wachstumschancen. Daher müssen sich Unternehmen zunehmend mit dem Thema Außenhandel und Export auseinandersetzen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Wir bieten diesen Unternehmen eine Starthilfe. Sei es nur die Übersetzung von Werbematerial und Internet-Seiten, oder die direkte und persönliche Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden und Wiederverkäufern im Ausland.”, so Alexander Fischer von Foreign Markets.
Unternehmen, die gerne Geschäftsbeziehungen im Ausland aufbauen möchten, sind herzlich eingeladen, sich direkt mit Alexander Fischer von Foreign Markets in Verbindung zu setzen.